Rückblick Kinderbibelwoche 2019

 

Meine Welt ist voller Fragen – Kinderbibelwoche in Heimsheim

136 Kinder, 45 Mitarbeiter, eine Band aus Kindern und Jugendlichen, Schauspieler vor tollen Kulissen und eine Kirche – vier Tage lang war einiges in und um die evangelische Kirche geboten.

Vom 31.10. bis 3.11. fand wieder die Kinderbibelwoche statt, dieses Jahr unter dem Motto „Meine Welt ist voller Fragen – Leseratte und Naseweis entdecken Gott“.

„Naseweis“ – ein Mädchen; sehr neugierig, wissbegierig und an allem interessiert schreibt ihre vielen Fragen in eine Fragebuch. Jeden Tag bringt sie eine ganz besondere Frage mit. Dann gab es da noch „Leseratte“ - sie war ziemlich klug und las für ihr Leben gerne. Sie konnte sich so richtig in Bücher vertiefen, abschalten und in die Geschichten eintauchen. In Ihrer Bibliothek fand sie immer eine gute Antwort auf die Fragen von Naseweis. Gemeinsam gingen Leseratte und Naseweis verschiedenen Fragen auf den Grund:

        Wer hat eigentlich Gott entdeckt?

        Kann man mit Gott reden?

        Warum sind manche Menschen groß und manche klein?

        Kann man mit Gott kämpfen?

Die Antworten auf die Fragen wurden den Kindern anhand von Geschichten in der Bibel gegeben. Diese wurden jeden Tag in Theaterszenen dargestellt und wurden somit für die Kinder erlebbar.

Jeden Tag starteten alle gemeinsam in der Kirche mit Liedern und dem Anspiel bevor die Kinder in verschiedene Kleingruppen ins Gemeindehaus oder umliegende Räumlichkeiten gingen. Dort wurde gespielt, gebastelt, Neues ausprobiert und entdeckt. Etwa 2 Stunden später kamen alle wieder in der Kirche zusammen, um sich gegenseitig die Sachen aus den Gruppenarbeiten vorzustellen und für einen gemeinsamen Abschluss. Man spürte jeden Tag aufs Neue die Spannung und Freude, welche die Kinder zur Kinderbibelwoche mitbrachten und die Lieder wurden alle kräftig mitgesungen. Begleitet wurden diese Lieder durch eine 12köpfige Band aus Kindern und Jugendlichen, die sich extra für die Kinderbibelwoche zusammengefunden hatte.

Zum Abschluss der Kinderbibelwoche fand am Sonntag ein Familiengottesdienst statt. Viele Fotos zeigten die Freude und den Spaß, den alle die vergangenen Tage hatten.

Die ganze Aktion ist aber jedes Jahr aufs Neue nur möglich, durch die vielen ehrenamtlichen Helfer in den Gruppen, bei der Band, in der Küche und an allen Ecken und Enden, wo jemand fehlt. Ganz herzlichen Dank allen, die sich so intensiv in der Vorbereitung und Durchführung eingesetzt haben und danke an alle Kinder, die so zahlreich gekommen sind!

Hoffentlich sehen wir uns nächstes Jahr wieder bei der 30. Kinderbibelwoche in Heimsheim.